electrocd

Kritik

Dietmar Bruckmayr, Skug, no 44, 1 décembre 2000

Jetzt wird es akademisch ernst, aber schön! Drei Veroffentlichungen des Montréaler Labels empreintes DIGITALes: Randall Smith Sondes, Marc Tremblay Bruit-graffiti. Hans Tutschku Moment. Drei beeindruckende Beispiele moderner Musik unter Verwendung elektranischen Instrumentariums Lassen auch die Biographien der drei Herren hinsichtlich aLademischer bzw E-musikalischer Sazialisierung schlimmsten Post -IRCAM Unfug befurchten, so wird mon sofort erfreulichst belehrt Hier wird zwar auch mit GRM-Tools, Elektroakustik und Musik konkret herumgefuchtelt, doch vereinigen sich technologisches und kompositorisches Können mit großem Spiel und Experimentiertrieb, sodoss Kompositionen entstehen, die Touch, Wire und Co etwos louwarm erscheinen lassen. Wer vertreibt das in Osterreich? Ansansten www.electrocd com und kaufen!!! empreintes DIGITALes les macht glücklich!!! Der Rezensent verabschiedet sich Richtung Steyr zum Boxturnier um den Steyrer Ponther. Das sind bleibende Werte!

Drei beeindruckende Beispiele moderner Musik…