electrocd

Tonträger

Von Falk, Somamag, 15 février 2004

Todd Drootin meldet sich zurück und haut uns wieder munter seinen „Beatpunk” um die Ohren. Unter dieser selbstverliehenen Bezeichnung kreuzt der Sample-Wizzard auch auf seinem neuen Album Indie Rock bzw. Punk mit Hip Hop, Breakbeat, Jazz, Funk, Electro, und, und, und… Herausgekommen sind dabei 16 freaky Sound-Bastarde voller Energie und Oldschool-Feeling, und die flotten, eingängigen Melodien lassen den Spasspegelmesser gehörig ausschlagen. Der Albumtitel ist übrigens definitiv nur ein Fake, denn mit Blues hat das Ganze herzlich wenig zu tun. Vergleichen lässt es sich vielleicht am ehesten mit… - ach was, findet’s doch selbst heraus. In diesem Sinne…