electrocd

Made My Day

Honker, Terz, January 1, 2012
Lab

1. Eindruck im Auto: fader blutleerer Improv-Kompositionsauftragsjazz von studierten Strukturyoungstern, 2. Eindruck über die Anlage: Geil. Der 3. Eindruck müsste nun das Live-Erlebnis sein, aber bleiben wir mal hier: das Debut des Vierers verbindet Kontemporärjazz & Free Improv, laut & leise, Punk & Ambient. Irgendetwas ist da, und ich glaube, wenn sie sich nicht vom Stipendiumsschwachsinn einfangen lassen, kann das was werden. Ansätze sind da: einer schreibt zu seiner Bio nur “blabla”. We like that.

Lab